Bild: © kasto - Fotolia.com

AKAD Pinneberg erlässt Prüfungsgebühr zum Jubiläum

Die AKAD ist der größte private Fernhochschulverbund in Deutschland. 1959 in der Schweiz gegründet und 1956 auch auf Deutschland ausgeweitet, haben bisher 53.000 Absolventen ein Fernstudium bei der AKAD abgeschlossen. Das Studienkonzept besteht aus einer Kombination von Fernstudium, Präsenzseminaren an einem der Schulstandorte und E-Learning – damit entspricht es vor allem den Bedürfnissen von Berufstätigen.

Im Studienangebot ist die AKAD auf die Fachbereiche Wirtschaft, Sprachen und Technik spezialisiert. Bundesweit ist das Unternehmen an sieben Standorten präsent: Der wissenschaftlichen Hochschule Lahr, den Hochschulen Leipzig, Pinneberg und Stuttgart sowie den Seminar- und Prüfungsorten in Düsseldorf, Frankfurt und München. Dieses Jahr feiert die AKAD Hochschule Pinneberg 10-jähriges – und die AKAD Schleswig-Holstein 30-jähriges Jubiläum.

Sparangebot in Pinneberg

1980 gründete die AKAD in Rendsburg, Schleswig-Holstein, die erste private deutsche Fernhochschule. Diese ist seit 2001 die Hochschule Pinneberg. Darauf ist der private Fernhochschulverbund stolz und möchte Neuzugängen durch ein Sparangebot für ihr Interesse danken. Wer sich bis zum 31.08.2011 für ein Fernstudium bei der AKAD Hochschule Pinneberg anmeldet, spart die Prüfungsgebühr in Höhe von 960 Euro. Zur Jubiläumsaktion anmelden kann man sich im Internet unter www.akad.de. Dort findet man ein entsprechendes Download-Formular zur Sonderaktion.

Studienmöglichkeiten an der AKAD Hochschule Pinneberg

Die AKAD Hochschule Pinneberg verzeichnet zurzeit rund 1.900 Studenten und punktet durch stetige Entwicklung innovativer Studiengänge. Eine Besonderheit ist, dass man hier auch ohne Abitur oder Fachhochschulreife unter bestimmten Voraussetzungen ein Probestudium antreten und somit zu einer akademischen Ausbildung zugelassen werden kann. An der AKAD kann man, nach abgeschlossenem Fernstudium, den Titel Master, beziehungsweise Bachelor of Arts, Science oder Engeneering erhalten. Die angebotenen Fachrichtungen sind BWL, Clinical Research Management, Englisch, Finance and Banking, Finanzdienstleistungen, Französisch, Ingenieurwissenschaften, International Business Communication, Spanisch sowie Wirtschaftsinformatik, -pädagogik und -übersetzer.

Schlagwörter: , , , , , , ,

One Comment

  • Anton sagt:

    Wir sind aus den USA nach Deutschland gezogen und ich woltle eigentlich nun meine freie Zeit benutzen um einen Master zu machen in einem Feld welches ich bisher als Laie betrieben habe. Gibt es in Deutschland eine Moeglichkeit als pensionierte Person noch ein Vollstudium abzulegen? Oder sind die Universiteaten in Deutschland nicht den „Alten“ wie man es hier nennt zugeanglich? Ich wuerde mich um eine Auskunft ueber ein Vollstudium als „Alter“ sehr freuen. MfG Anton

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.