Fernstudium Tourismus

Wen es auch privat in die Welt hinaus zieht, der bringt bereits die Grundvoraussetzung für ein Fernstudium Tourismus mit. Fernweh, Neugierde auf fremde Länder und Kulturen und die Liebe im Umgang mit Menschen sollten Aspiranten schon mitbringen, die sich für diesen Fernstudiengang entschließen. Organisationsgeschick, kommunikative Talente, betriebswirtschaftliches und technisches Interesse und eine ausgeprägte Lust am Detail helfen ebenso. Eines sollte man von vorneherein wissen: Als Touristikfachmann verbringt man nicht wenig Zeit am Schreibtisch, um andere mit interessanten Routen und Destinationen zu versorgen.

Verbindung von Wissen und Erfahrung

Innerhalb des Berufszweiges gibt es beim Fernstudium Tourismus unterschiedliche Abschlüsse. Die Fernhochschulen, die ein Fernstudium Tourismus anbieten, unterscheiden zum Beispiel zwischen den Möglichkeiten, sich zum Tourismusbetriebswirt, -fachwirt oder Gesundheitstourismusmanager ausbilden zu lassen. Dazu gibt es u.a. Aufbaumodule für Marketing, Fremdenverkehr oder Veranstaltungsmanagement. In dieser wichtigen Wachstumsbranche ist eine Qualifikation im Management ratsam. Gelehrt werden Grundlagen des Tourismus, Management, Marketing, Betriebswirtschaft, Marktbeobachtung und betriebsspezifisches Management. Auch die Entwicklung neuer touristischer Produkte, Kundenberatung, Organisation und Administration stehen auf dem Lehrplan. Theoretisches Grundwissen verbindet sich mit Erfahrung.

Weiterqualifizierung für verantwortungsvolle Tätigkeiten

Besonders interessant ist das Fernstudium Tourismus für Menschen, die bereits in der Tourismusbranche, vielleicht als Sachbearbeiter in Reisebüros oder Tourismuszentralen von Städten oder touristischen Regionen, tätig sind und sich für verantwortungsvollere Tätigkeiten weiterqualifizieren möchten. Die späteren Einsatzgebiete liegen bei Tourismusanbietern oder Reiseveranstaltern. Das bereits erworbene praktische Wissen wird im Fernstudium Tourismus fachlich untermauert und mit Managementqualitäten u.a. erweitert.

In Deutschland bieten – der Marktbedeutung und der Nachfrage entsprechend – eine ganze Reihe namhafter Institute das Fernstudium Tourismus an. Präsenzstandorte, an denen Seminare, Workshops und Prüfungen durchgeführt werden, unterhalten die Apollon Hochschule der Gesundheitswirtschaft, die AFW Wirtschaftsakademie Bad Harzburg GmbH, die Deutsche Akademie für Management, die Hamburger Akademie für Fernstudien, die AKAD, das Institut für Lernsysteme GmbH und die Fernschule der Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD).

There are no comments yet

Why not be the first

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.