Fernstudium Master-Studiengang

Der Master-Studiengang wurde in Deutschland in den 1990er-Jahren im Zuge einer Bildungsmodernisierung eingeführt, um einen international vergleichbaren und anerkannten Studiengang zu etablieren, der zum Beispiel in den USA bereits seit langem Standard ist.

Für ein Fernstudium Master interessieren sich Menschen, die bereits wertvolle Berufsjahre absolviert haben, aber nun daran interessiert sind, ihre Kenntnisse auf einen wissenschaftlichen Level zu stellen. Ziel kann die Aufstockung der Karriere mit anspruchsvollen Funktionen im gehobenen Management sein, aber auch eine wissenschaftliche Karriere ist nicht ausgeschlossen, denn der Master-Titel führt auch zum Zugang zu Promotionsstellen. Durch die internationale Vergleichbarkeit stehen Ihnen international ausgeschriebene Positionen offen.

Wenn Sie sich für ein Fernstudium Master entscheiden, wählen Sie Flexibilität und freie Zeiteinteilung, die Ihnen das Weiterführen der Berufstätigkeit in dem Maße, wie Sie es für richtig halten, offen hält. Ein zeitaufwändiges Bewerbungsverfahren bei Hochschulen entfällt, genauso wie ein Ortswechsel. Sie können von zuhause aus mit aller Kraft an Ihren Zielen arbeiten.

Fachbereiche und Aufbau des Fernstudium Master

Bei der Wahl des Studiengangs ist darauf zu achten, dass angesichts der Fülle an im Zuge des Neustrukturierungsprogrammes neu entstandenen Studiengänge der gewählte Abschluss vom staatlich eingesetzten Akkreditierungsrat, der die Qualitätssicherung betreibt, akzeptiert wurde. Beim Fernstudium Master haben Sie die Wahl zwischen den Fachbereichen Bildungswissenschaft, Gesundheit, Recht, Mathematik, Wirtschaft, Philosophie, Maschinenbau, Sozialwissenschaft und Design.

Das Fernstudium Master baut auf ein bereits absolviertes Fernstudium Bachelor auf und dauert in der Regel 2 bis 4 Semester. Sie erhalten die Lernmaterialien über Studienbriefe und spezielle Lernsoftware per Post oder Mailversand. Der modulare Aufbau des Studiums macht das Studium übersichtlich, planbar und evaluierbar. Sie wissen zu jedem Zeitpunkt, wo Sie stehen. Hotlines und Foren ermöglichen den Austausch. Eine Präsenzpflicht ist bei institutsinternen Seminaren, die weitgehend auf die Wochenenden terminiert werden und bei den Prüfungen vorgesehen. Die Lerninhalte sind forschungs-, anwendungs- und praxisorientiert und sollen dem Absolventen den zügigen Einstieg in qualifizierte Managementpositionen ermöglichen.

There are no comments yet

Why not be the first

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.