ZFH stellt neuen Fernstudiengang Mediation an Hochschule Koblenz vor

campus-hs-koblenzIn unserer modernen Gesellschaft, die in zunehmender Weise vom Informationsaustausch und der zwischenmenschlichen Interaktion geprägt ist, nimmt das Konfliktpotenzial stetig zu. Um diesem Umstand zu begegnen, ist die Mediation durch einen fachkundigen Berater das Mittel der Wahl. Im Angesicht der bevorstehenden Herausforderungen hat die Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) ihr Angebotsportfolio um den Fernstudiengang Mediation erweitert. Am Samstag, den 6. Juni 2015, lädt die ZFH potenzielle Studieninteressenten zu einer Informationsveranstaltung in die Räumlichkeiten der Hochschule Koblenz ein, im Rahmen derer der Studiengangsleiter Arthur Trossen das neue Weiterbildungsangebot vorstellt und Fragen der Teilnehmer beantwortet.

Zielorientierte Konfliktlösung

Das berufsbegleitende Fernstudium Mediation vermittelt den Teilnehmenden unter anderem das Rüstzeug dazu, scheinbar unlösbare zwischenmenschliche Konflikte durch das Wirken in der Rolle des neutralen Dritten zu entspannen und zu einem konstruktiven Austausch der beteiligten Streitparteien beizutragen. Kernaspekt der Ausbildung ist dabei die Gewinnung einer neuen Sichtweise auf die Komplexität von Konflikten, sodass die Teilnehmer nach dem Abschluss der Weiterbildung dazu in der Lage sind, den jeweiligen Parteien die Sichtweisen ihres Gegenübers zu erläutern, womit eine Basis für die konstruktive und nachhaltige Vermittlung geschaffen wird.

Orts- und Zeitunabhängiges Lernen dank Blended Learning

Das Fernstudium Mediation ist seitens der ZFH auf ein bis zwei Semester ausgelegt und richtet sich nicht nur an Personen, die auf Basis einer derartigen Ausbildung primär im Bereich der Mediation tätig sein wollen, sondern auch an Arbeitnehmer, welche die neu erworbenen Kompetenzen zur Konfliktlösung und Prävention am Arbeitsplatz nutzen möchten. Das nach dem Prinzip des Blended Learnings gestaltete Weiterbildungsangebot setzt auf orts- und zeitunabhängiges Lernen mit Hilfe von Studienbriefen, sodass die Präsenzwochenenden, im Zuge derer die Lehrgangsteilnehmer praktisch geschult werden, flexibel vorbereitet werden können. Mit dem erfolgreichen Abschluss des Fernstudiums erhalten die Teilnehmer ein offizielles Hochschulzertifkat der Hochschule Darmstadt.

Die Informationsveranstaltung für den Fernstudiengang Mediation, für den sich Interessierte noch bis zum 15. Juli 2015 bewerben können, beginnt um 13:00 Uhr im Raum A016 in den Räumlichkeiten der Fachhochschule Koblenz in der Konrad-Zuse-Straße 1.

There are no comments yet

Why not be the first

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.