Zusätzliche Möglichkeit zur Eingangsprüfung an der HFH Hamburg

Die Hamburger Fernhochschule HFH bietet beruflich qualifizierten Studieninteressenten, die weder über das Abitur noch über die Fachhochschulreife verfügen die Möglichkeit, durch eine bestandene Eingangsprüfung eine Zulassung zum Studium zu erhalten. Diese Eingangsprüfung findet jeweils ca. 3 Monate vor dem Semesterbeginn im Januar und im Juli statt. Aufgrund der großen Nachfrage hat sich die HFH Hamburg in diesem Semester entschieden, einen zusätzlichen Prüfungstermin am 7. Mai 2011 anzubieten. Die Anmeldung ist noch bis zum 16. April 2011 möglich. Als Prüfungsorte kommen Hamburg, München und Linz infrage. Die Prüfungsgebühr beträgt einheitlich 125 EUR.

 

Voraussetzung: Abgeschlossene Ausbildung und Berufserfahrung

Zur Eingangsprüfung kann grundsätzlich jeder Bewerber zugelassen werden, der über eine abgeschlossene Berufsausbildung verfügt und eine mindestens 2-jährige Berufstätigkeit vorweisen kann. Bei einem abgeleisteten Wehr- oder Zivildienst ist es möglich, ein Jahr auf die Berufstätigkeit anzurechnen. Das Gleiche trifft für Zeiten der Kindererziehung oder der Pflege eines Angehörigen zu.

Klausuren in Mathematik und Deutsch

Die Eingangsprüfung besteht jeweils aus einer Klausur in den Fächern Mathematik und Deutsch. Für die Mathematikklausur haben die Prüfungskandidaten insgesamt 120 Minuten Zeit. Als Hilfsmittel ist nur ein Taschenrechner erlaubt. Der Schwierigkeitsgrad der Klausur ist grundsätzlich variabel und richtet sich nach dem zukünftigen Studienfach. Studiengänge, die sich durch einen hohen Mathematikanteil auszeichnen, erfordern auch eine anspruchsvollere Eingangsprüfung. Im Fach Deutsch muss eine Klausur von 180 Minuten Dauer geschrieben werden. Sind beide Klausuren bestanden, dann steht einem Studienbeginn im Juli 2011 nichts mehr im Wege. Bei Nichtbestehen ist eine einmalige Wiederholung im kommenden Semester oder später möglich. Eine Eingangsprüfung kann in den Studiengängen Betriebswirtschaft, Facility Management, Health Care Studies, Gesundheits- und Sozialmanagement, Pflegemanagement, Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsrecht abgelegt werden.

Einzureichende Formulare und Nachweise

Jeder Bewerber hat ein Anmeldeformular auszufüllen. Dieses kann telefonisch oder schriftlich bei der HFH Hamburg angefordert werden. Alternativ steht es auch zum Download auf der Webseite der Hochschule bereit. Dem Anmeldeformular ist ein tabellarischer Lebenslauf beizufügen, aus dem der genaue berufliche Werdegang ersichtlich sein muss. Außerdem wird eine beglaubigte Kopie des Zeugnisses über die Berufsausbildung und der schriftliche Nachweis der Berufstätigkeit benötigt.

There are no comments yet

Why not be the first

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.